Die kommenden Tage...

Vortrag: Das Brandenburger Kooperationsmodell von AfD und Bürgerbewegung

Cottbus ist zu einem Knotenpunkt der Bürgerbewegung in Deutschland geworden. Mehrere Demonstrationen mit Tausenden Teilnehmern und die wachsende Bereitschaft eines großen Teils der Einwohner zum aktiven Widerspruch haben aus dem regionalen Brennpunkt der illegalen Masseneinwanderung einen Blickpunkt werden lassen, der überregional wahrgenommen wird.

Vortrag: Das Brandenburger Kooperationsmodell - Andreas Kalbitz AfD - Mühle Cottbus

Beinahe Dreiviertel der Cottbuser lehnen Merkels Politik der offenen Grenzen ab. Mit 30 Prozent wäre die AfD nach einer aktuellen Umfrage von infratest dimap mit Abstand stärkste Kraft der Stadt. Cottbus zeigt, nicht Anpassung, Abgrenzung und Abspaltung führen das patriotische Deutschland zum Erfolg, sondern Standfestigkeit, Besonnenheit und Einigkeit.

Davon berichtet uns Andreas Kalbitz (AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg) bei seinem Vortrag über das »Brandenburger Kooperationsmodell von AfD und Bürgerbewegung« am Donnerstag in der »Mühle«.

Los geht’s am 24. Januar 2019 um 19 Uhr im „Wohnzimmer der Bürgerbewegung“ in der Mühlenstraße 44 in Cottbus.

Der Eintritt ist frei, die Plätze begrenzt. Wer sichergehen will, meldet sich zur Reservierung kurz an. Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und eine angeregte Diskussion.